Vipassana für Anfänger – Ein Interview mit Ulrike Arnold

Vipassana für Anfänger – Ein Interview mit Ulrike Arnold

013: Heute wird´s entspannt. Hier kommt ein Interview zum Thema Mut und Meditation. Ulrike Arnold war vor kurzem bei einer 10 Tage Vipassana Meditation und hat geschwiegen. 24 Stunden, 10 Tage. Ich finde das super mutig. Da sind einige Dinge hochgekommen. Sagt jedenfalls Ulrike. Was das war, hörst du heute im Interview. Und natürlich was Mut für sie bedeutet. Unter anderem, sich mit sich selbst zu beschäftigen und sich gewahr werden. Was für ein wunderbares Wort. Gewahr werden. Sich selbst spüren und sich somit auch seinen Ängsten stellen. Das ist Mut und auch immer wieder eine Mutprobe. Nicht nur für Ulrike. Viele Ängste hat sie im Schweigen gespürt und Wut kam ebenso dazu. Die gelassene Aussage des Meditationsleiters war…. das darf so sein und lass es zu. Ich glaube, dass hat sie bestimmt noch wütender gemacht. Aber das war nicht das einzige Thema im Interview. Wir haben auch über das Leben gesprochen und über Wünsche und Träume. Denn Ulrikes Coachingübung war es eine Wunschliste zu schreiben. Mit allem was sie sich für ihr Leben wünscht. Ohne Limits. Beruflich und privat sollte alles dabei sein. Und das hat sie dann auch getan. Also…Ich wünsche Dir viel Freude beim Hören des Interviews und ausfüllen deiner Wunschliste, die du hier findest: Coachingübung Meine Wunschliste

 

Shownotes:

Hier findest Du mich:

Instagram: https://www.instagram.com/madeleine_hoener/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/madeleinehzs

Facebook 21 TagePodcastchallenge:

https://www.facebook.com/21Podcastchallenge/

Webseite: http://werteundworte.de

 

Und hier findest Du Ulrike:

Facebook: https://www.facebook.com/ulrike.arnold.395

 

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine 5 Sterne Bewertung von Dir, damit viele andere diesen mutmachenden Podcast auch finden.

Teile diese Folge gern mit all deinen Freunden, deiner Familie und deinen Bekannten. Sharing is Caring 🙂

Und denk immer daran….

Yes You Can!

Über Madeleine (Autorin)

Kommentar

*