IvdFn – Podcastreihe „Worte fühlen“ – Teil 5 – Verantwortung

  • Home
  • Lebensfreude
  • IvdFn – Podcastreihe „Worte fühlen“ – Teil 5 – Verantwortung

IvdFn – Podcastreihe „Worte fühlen“ – Teil 5 – Verantwortung

Folge 013: Verantwortung

…. ist für mich ein ganz großes Wort. Wenn mir Verantwortung übertragen wird, heißt das, da vertraut mir jemand und da schätzt mich jemand. 

Auch wenn das Wort Verantwortung inflationär benutzt wird, ist das Übertragen von Verantwortung meiner Meinung nach gar nicht so einfach. Mal angenommen ich übertrage dir die Verantwortung für etwas, worin du noch ein Anfänger bist – dann flöst dir das vermutlich erstmal Respekt ein. 

Aber frag dich mal: Was bedeutet es für dich, angemessen Verantwortung für diese Aufgabe zu übernehmen? Reicht es, zu sagen: „Ja ich mach das“, egal ob du denkst du kannst das oder du kannst das nicht? Oder bedeutet es für dich mehr?

Für mich ist Verantwortung mehr als das reine Abnicken und zu sagen „Ja, das mach ich“.

In V E R A N T W O R T U N G steckt das Wort A N T W O R T . Welche Antwort gebe ich auf eine Fragestellung, eine Situation oder eine Aufgabe? Wenn du dich für „Ja“ entscheidest, bedeutet das zu 100 % ! Dann hast du die komplette Verantwortung dafür, ob es gut oder schlecht wird.

Wer einen Fehler macht und anderen die Schuld gibt, ist nur zu feige, Verantwortung zu übernehmen. Wer anderen Schuld gibt, gibt anderen Macht! Verantwortung zu übernehmen bedeutet Freiheit. 

Es bedeutet, dass ich eine Entscheidung treffen muss und mich immer wieder ehrlich überprüfen muss, wo stehe ich gerade, wo bin ich gerade, welche Antwortmöglichkeit muss ich jetzt geben?

Ich hab für mich gelernt, dass es mir zu schade für meinen Energie-Haushalt ist, mich über Dinge aufzuregen, für die ich auch einfach Verantwortung übernehmen kann. Und das macht das Wort auch so spannend für mich, denn es macht mich frei. Je mehr ich Verantwortung dafür übernehme, was ich tue und was nicht, desto freier fühle ich mich. Das ist eine Entscheidung, die ich getroffen habe. Immer die richtige Antwort zu geben, und zwar JA! Auch wenn das nicht immer leicht ist. 

Aber den ganzen Tag übernehmen wir Verantwortung, für alles was wir tun und vor allem auch für alles was wir jede Sekunde denken. Verantwortung fängt schon ganz früh morgens beim Aufstehen an. 

Probier es mal aus, es hat einen ganz anderen Effekt auf dein Leben, wenn du „Ja“ sagst, Verantwortung zu übernehmen und zwar zu 100 % – dann kriegst du ein wahnsinniges Gefühl von Freiheit! Du bist auch verantwortlich für deine Gefühle und für dein Glück! 

Probier es einfach aus, in der nächsten Situation die Verantwortung zu übernehmen, auch wenn es nur für deine Gefühle ist und dann schreib mir gerne, wie sich das für dich angefühlt hat!

Hier findest Du mich:

Instagram: https://www.instagram.com/madeleine_hoener/?hl=de

Webseite: http://werteundworte.de

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine 5 Sterne Bewertung von Dir, damit viele andere diesen Podcast auch finden.

Teile diese Folge gern mit all deinen Freunden, deiner Familie und deinen Bekannten.

Sharing is Caring 🙂

Über Madeleine (Autorin)

Kommentar

*