loading image

loading

IvdFn – Innere Stimme – heute mit Katrin Hahner im Interview

Folge 016: Interview mit Katrin Hahner Wow. Da hab ich mich doch in Berlin mit der großartigen Katrin Hahner von Kenichi & the Sun zum Podcast Interview getroffen. Es war so toll mit ihr über Intuition, innere Weisheit, Ego, Verstand und neue Wege gehen gesprochen. Katrin folgt schon fast immer ihrer inneren Stimme und geht als Sängerin, Künstlerin, spirituelle Frau und auch alte Seele ihren eigenen Weg. Sie sagt über

IvdFn – Innere Stimme

Folge 015: Start einer neuen Miniserie zum Thema „Innere Stimme“ Heute eine kleine Einführung zum Thema „Innere Stimme“: Was ist das überhaupt? Hab ich sowas auch?  Für mich ist es ein super wichtiger Teil vom Kommunizieren und es hat bei mir lange gebraucht, bis ich meine eigene innere Stimme überhaupt entdeckt habe.  Einfach weil ich so abgeschnitten von mir war, meinen Gefühlen. Ich habe einfach nicht verstanden, was das bedeutet,

IvdFn – Worte fühlen – „Müssen“

Folge 014: Heute geht es im letzten Teil der Worte-fühlen-Reihe über das Wort „Müssen“. Dieses Wort umfasst meiner Meinung nach alles was so anstrengend ist.  Was fühlst du wenn du das Wort „müssen“ oder „sollen“ hörst? Ich weiß mittlerweile, wie ich mit diesen Worten umgehen kann.  Dabei ist es ein Unterschied, ob ich zu mir sage „Ich muss mal auf die Toilette“ oder ob jemand anders zu mir sagt: „Du

IvdFn – Podcastreihe „Worte fühlen“ – Teil 5 – Verantwortung

Folge 013: Verantwortung …. ist für mich ein ganz großes Wort. Wenn mir Verantwortung übertragen wird, heißt das, da vertraut mir jemand und da schätzt mich jemand.  Auch wenn das Wort Verantwortung inflationär benutzt wird, ist das Übertragen von Verantwortung meiner Meinung nach gar nicht so einfach. Mal angenommen ich übertrage dir die Verantwortung für etwas, worin du noch ein Anfänger bist – dann flöst dir das vermutlich erstmal Respekt

IvdFn – Podcastreihe „Worte fühlen“ – Teil 4 – Flow

Folge 012: Heute zum Wort „Flow“. Ich liebe dieses Wort, weil es sehr zu meinem Sprachschatz gehört, aber ich hab mich jetzt zum ersten Mal so richtig damit beschäftigt und recherchiert.  Flow – das bedeutet fließen, rinnen oder strömen und genau das ist es ja: fließen, sich treiben lassen… Es bedeutet: das als beglückend erlebte Gefühl eines mentalen Zustands völliger Vertiefung und restlosen Aufgehens in einer Tätigkeit, die wie von

IvdFn – Podcastreihe „Worte fühlen“ – Teil 3

Folge 011: Teil 3 der „Worte fühlen“-Reihe Dieses Mal: Glückseligkeit Glückseligkeit ist per Definition das Gefühl ungetrübten Glücks. Was macht es mit dir wenn du mal in dieses Wort und diese Definition reinfühlst? Ich bekomme direkt ein fettes Grinsen ins Gesicht, wenn ich an meinen Tag denke. Ich bin für so viele kleine Dinge dankbar, weil sie mich so glücklich machen.  Die Welt ist geil – weil ICH mich BEWUSST

IVDFN-PODCASTREIHE „WORTE FÜHLEN “ – TEIL 2

Folge 010: Im Teil zwei der „Worte-fühlen“-Reihe geht es um: Verunsicherung Das Wort Verunsicherung kam in meiner Instagram-Umfrage neulich sehr oft als Antwort. Was löst das Wort Verunsicherung bei dir aus? Mit meinen drei Freundinnen sprechen wir dieses mal in Sylt darüber, was das Wort bei uns auslöst, welche Situationen uns verunsichern, welche Unterschiede es dabei bei Männern und Frauen gibt und wie man damit umgehen kann.  Meine 3 Learnings

IvdFn-Podcastreihe „Worte fühlen “ – Teil 1

Folge 009: Selbstbewusstsein Was bedeutet das eigentlich? Die meisten denken es bedeutet, total cool und lässig zu sein, vor Leuten sprechen zu können und dabei nicht zu stottern. Wenn man sich das Wort mal genau anschaut, bemerkt man, es sind eigentlich 3 Worte: SELBST – BEWUSST – SEIN – Ich bin mir meiner selbst bewusst.  Wer von euch ist sich denn seiner selbst bewusst? Schließ doch mal die Augen und

IvdFn_Interview mit Wiebke Elsner

Folge 008: Meine heutige Interview-Gästin Wiebke sagt über sich selbst, dass sie von klein auf ernährungsbesessen ist. Daher verwundert es nicht, dass sie Ernährungswissenschaftlerin geworden ist.  Sie hat bereits mit 5 Jahren angefangen Judo zu trainieren. In späteren Jahren hat sie festgestellt, dass sehr viele ihrer Judo-Team-Kollgeinnen entweder mit dem Kampfsport aufhören oder in eine Anorexie oder eine Binge-Eating-Disorder abgerutscht sind. Das hat sie nicht losgelassen, weshalb sie sich immer

IvdFn – Interview mit Ulrike

Folge 007: Heute spreche ich mit Ulrike über ein Thema, das nicht wirklich populär ist und mit dem die meisten nicht umzugehen wissen – das Thema Tod. Ulrike hat eine Ausbildung als Trauerbegleiterin und ist jetzt freie Rednerin auf Trauerfeiern, um den Abschied so angenehm wie möglich zu gestalten.  „Das Thema Dienstleistung macht auch vor dem Tod nicht halt“, sagt sie. Damit man einigermaßen lernt, damit umzugehen, muss man lernen,